Geschäftsstelle ☎ 07572 600448

Spielbericht: SV Ölkofen - SG Scheer/Ennetach

Spielbericht: SV Ölkofen - SG Scheer/Ennetach


Spielbericht Reserve: SV Ölkofen - SG Scheer/Ennetach   1 : 3  (1 : 2)

Die Reserve fährt hart erkämpfte 3 Punkte ein.
 
Bei absolutem „Sauwetter“ mit einer Mischung aus Regen und Wind trat unsere SG zum Auswärtsspiel in Ölkofen an.
Man brauchte ein paar Minuten, um sich an die Bedingungen anzupassen. Mit der Zeit fand man dann aber immer
besser ins Spiel. Schaffer trieb den Ball im Mittelfeld nach vorne und passte im perfekten Moment zu Haberstroh.
Dieser blieb vor dem Tor eiskalt und versenkte den Ball zum 0:1 (15 Minute).  Die SG blieb am Drücker.
Herdt marschierte über links und flankte in die Mitte. Fritzen konnte den Ball im 16er annehmen und per Flachschuss auf 0:2 erhöhen (19 Minute).
Nach diesem Tor sollte eigentlich ruhe einkehren, leider war genau das Gegenteil der Fall.
Mit einem abgefälschtem Schuss konnten die Hausherren auf 1:2 verkürzen (23 Minute).
Bis zur Pause hatte die SG noch ein paar Chancen, konnte diese aber nicht verwerten.
Nach der Halbzeitpause legte die SG wieder ordentlich los und fand besser zu Ihrem Spiel.
Allerdings blieben auch hier die Chancen ungenutzt. Nach einer kniffligen Szene im Strafraum der Hausherren kam es zu einer kleinen Rudelbildung.
Hier brannten Mattes die Sicherungen durch und er schuckte seinen Gegenspieler zu Boden. Folgerichtig bekam er die Rote Karte (60Minute).
Mit 10 gegen 11 zog sich die Reserve weit in die eigene Hälfte zurück und überließ den Hausherren das Spiel.
Leider war es um das Nervenkostüm der SG an diesem Tag nicht gut bestellt. Nach einer eigentlich harmlosen Aktion im Mittelfeld verlor auch Bühler
die Nerven und trat gegen seinen Gegenspieler nach. Auch hier geht die rote Karte in Ordnung (75 Minute).
Der Schock saß tief, mit 9 gegen 11 waren die 3 Punkte fast schon abgeschrieben. Aber unsere Reserve kämpfte bis zum Umfallen.
Immer wieder konnten sogar Nadelstiche nach vorne ausgeführt werden. Nach einer Ecke konnte Wobbe den Ball unnachahmlich behaupten und
war nur noch durch ein Foul zu Stoppen.  Den fälligen Elfmeter konnte Fritzen zum vielumjubelten 1:3 im Tor unterbringen (78 Minute).
Trotz zwei Mann weniger auf dem Platz ließ die Defensive keine weitere Gefährliche Aktion der Hausherren mehr zu.
Somit erkämpfte sich die SG die wichtigen 3 Punkte und legte den Grundstein zum 6 Punkte Wochenende!

Spielbericht SV Ölkofen - SG Scheer/Ennetach  0 : 2  (0 : 0)

Die erste Mannschaft wollte es der Reserve gleich tun und nach zweiwöchiger Tor- und Punktflaute endlich wieder Punkten, um den Anschluss nach oben nicht komplett zu verlieren.
Die Mannschaft startete gut in die Partie und hatte die ersten 15 Minuten auch das Oberwasser. Schuler hatte in dieser Zeit die beste Chance auf dem Fuß, wartete vor dem Tor allerdings ein Tick zu lange und scheiterte am Torwart der Hausherren. Man verpasste es danach immer wieder den finalen Pass an den besser postierteren Mitspielen zu bringen und in Führung zu gehen. Dies wirkte sich auf das Spiel der Gegner aus, sodass dieser auch besser in Fahrt kam. Der SV Ölkofen hatte in der ersten Hälfte eine nennenswerte Großchance, doch Torhüter Schuh parierte diese souverän per Fußabwehr. Somit ging es mit einem gerechten 0:0 in die Halbzeitpause.

Im zweiten Durchgang tat sich die SGSE schwer, sich Chancen herauszuspielen. Mit einfachen Ballverlusten, lud man den SVÖ immer wieder zu gefährlichen Situationen ein. Dadurch hatte das Heimteam einige Chancen, um in Führung zu gehen. Doch der stark aufgelegte Schuh hielt seinen Kasten sauber. In der 73. Spielminute wollten die Gäste mit einem Dreifachwechsel neuen Schwung in die Offensive bringen. Lehr, Jarrar und Kraft kamen und das sollte sich später noch auszahlen. Kurz vor Schluss fasst sich Lehr ein Herz und bringt den Ball per Gewaltschuss im Tor der Hausherren unter. Nun warf der SVÖ alles nach vorne und es ergaben sich Räume für die SGSE. In der Nachspielzeit setzte Heim, durch einen sehenswerten Distanzschuss, den Schlusspunkt zum 0:2 Endstand. 
Somit konnte die SGSE einen hart umkämpften Sieg einfahren und das 6-Punkte-Wochenende perfekt machen.

Bereits am Donnerstag ist die SG Scheer/Ennetach wieder gefordert und trifft im Nachholspiel auf die SG Ostrach 2/Hoßkirch. Das Spiel wird aufgrund des benötigten Flutlichts in Scheer stattfinden und beginnt um 19 Uhr.
Schon am Dienstag ist das Spiel der beiden Reserveteams, das ebenfalls um 19 Uhr beginnt.

Über zahlreiche Unterstützung bei den Flutlichtspielen würden wir uns sehr freuen!

News im Überblick
Rückblick auf die Hallenrunde

Die Hallenrunde ist vorbei und es ist Zeit für uns…

Torwarttrainerausbildung erfolgreich bestanden!

Manuel hat erfolgreich seine Ausbildung zum…

Titelverteidigung gelungen!

Wir haben es schon wieder getan! VR Cup Sieger…

SG nimmt am Höfleswetzturnier teil

Unsere SG Kids brauchten sich in Stuttgart nicht…

Generalprobe C-Junioren

Zur Generealprobe lud die C-Jugend keinen…

Rückblick Mitternachtsturnier

Das diesjährige Mitternachtsturnier war wieder mal…

Kontakt

Sportverein Ennetach e.V. Geschäftsstelle

Schweizer Weg 9
88512 Mengen

✆ 07572 600448
geschaeftsstelle@svennetach.de

Social Media
Rechtliches

Impressum  |  Datenschutz