Geschäftsstelle ☎ 07572 600448

Endstation Verbandebene

Endstation Verbandsebene!

Vergangenen Sonntag traten unsere Jungs der D-1 in der Runde der besten 48 Mannschaften im WFV Gebiet an und brauchten sich erneut nicht zu verstecken.

In Spiel 1 traf man auf den Lokalrivalen aus Renhardsweiler, den man bereits im VR Cup auf dem Feld knapp hinter sich gelassen hatte. Unsere Jungs hatten wohl noch die gestrige Feier der Bezirksqualimeisterschaft in den Knochen, denn schon nach wenigen Minuten stand es 0:1 gegen das stark aufgelegte junge Team aus Renhardsweiler. Auch wenn wir im weiteren Spielverlauf dann wacher waren, reichte es nicht mehr zum Ausgleich und so mussten wir mit einer Niederlage in dieses sehr schwere Turnier starten. Im zweiten Spiel zeigten sich unsere Jungs dann gewohnt stark und ließen gegen die TSG Ailingen nichts anbrennen. 1:0 hieß es am Ende, wobei das Ergebnis zu keiner Zeit gefährdet war. Im dritten Spiel stand man dann mit dem SSV Ulm 1846 dem ersten richtigen Brocken gegenüber. Wir spielten sehr gut mit, mussten uns aber am Ende gegen die handlungsschnelleren Gegner mit 0:2 geschlagen geben. Nun bekamen wir es mit dem hervorragend aufgelegten Gegner vom FV Ravensburg zu tun, der bis zu diesem Zeitpunkt alle Spiele souverän gewonnen hatte. Auch er zeigte sofort wer die Favoritenrolle übernimmt. Das ganze Spiel glich einem Powerplay der Ravensburger. Doch unsere hellwache Abwehr und ein Marco S. im Tor, der alles hielt, was auf den Kasten kam hielten uns im Spiel. Kurz vor Schluss gelang unseren Jungs ein Befreiungsschlag, den unser Youngster Leon K. für einen Konter nutzte. Die letzten Sekunden liefen, als er im Eins gegen Eins auf den Ravensburger Schlussmann zulief. Eiskalt, wie der sibirische Winter, lupfte er den Ball über den herauseilenden Keeper und netzte zum 1:0 ein. Der Übergegner war geschlagen! Im letzten Spiel des Tages bekam man es dann noch mit der SG aus Hochdorf/Muttensweiler zu tun. Obwohl man überlegen war konnte man am Ende keine der Chancen für sich nutzen. So trennte man sich 0:0.

Am Ende standen unsere Jungs mit  7 Punkten auf einem hervorragenden dritten Platz (hinter Ravensburg und Ulm) und können sich damit rechnerisch zu den Top 20 D-Jugenden in Württemberg zählen. Wir sind mächtig stolz auf euch!

An dieser Stelle auch noch herzlichen Glückwunsch an den FV Ravensburg, die als Gruppensieger in die Runde der letzten 8 eingezogen sind.

News im Überblick
SVE auf dem Mengener Weihnachtsmarkt

Die Fußballabteilung des SV Ennetach war in diesem…

Endstation Verbandebene

Im VR Cup ist auf Verbandsebene Schluss für unsere…

D-1 holt das Bezirks Double!

Wer soll diese Jungs noch aufhalten

SGM spielt überragende Vorrunde

Alle Altersklassen der SGM zeigen tolle Leistungen…

Auf dem Weg zur nächsten Lizenz

Jugendleiter Manuel Merkle war für 3 Tage an der…

DFB Mobil zu Gast in Ennetach

Das DFB Mobil macht halt in Ennetach und trainiert…

Kontakt

Sportverein Ennetach e.V. Geschäftsstelle

Schweizer Weg 9
88512 Mengen

✆ 07572 600448
geschaeftsstelle@svennetach.de

Social Media
Rechtliches

Impressum  |  Datenschutz